Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Das kleine Kreuzfahrt-Lexikon

Steuerbord oder Backbord? Luv oder Lee? Hauptsache, Kreuzfahrt! Damit man bei seiner ersten Seereise aber nicht nur Bahnhof versteht, sind hier einige Fachbegriffe leicht erklärt. Perfekt zum gegenseitigen Abfragen!

  • Achterdeck
    Das letzte, hintere Deck des Schiffes.

  • Äquatortaufe
    Eine Feier, wenn man während einer Kreuzfahrt den Äquator passiert. Jeder Täufling erhält eine Urkunde. Und manches Crew-Mitglied landet da auch schon einmal im Pool.

  • Backbord
    Die linke Seite des Schiffes in Fahrtrichtung. Nachts wird sie durch eine rote Seitenlampe angezeigt.

  • Brücke
    Die Kommandozentrale, von der das Schiff geführt und gesteuert wird. Der jeweilige Wachoffizier und der Rudergänger gehen vier Stunden lang Wache, danach sind acht Stunden Freiwache.

  • Bug
    Der vordere Teil des Schiffes.

  • Faden
    In der Seefahrt gebräuchliches Längenmaß. 1 Faden = 1,82 Meter.

  • Gangway
    Treppe oder Steg für Personen zum Betreten/Verlassen des Schiffes.

  • Krähennest
    Der Ausguck über der Brücke.

  • Lee
    Die dem Wind abgewandte Seite des Schiffes.

  • Lotse
    Ein ortskundiger Berater für den Kapitän, der in Häfen, Kanälen oder sonstigen schwierigen Gewässern an Bord kommt.

  • Luv
    Die dem Wind zugewandte Seite des Schiffes.

  • Reede
    Der jeweilige Ankerplatz des Schiffes, oft auch außerhalb des Hafens gelegen. Bei Kreuzfahrtschiffen werden die Passagiere dann mit Tenderbooten an Land gebracht.

  • Seegang
    Durch den Wind verursachte Wellenbewegung. Der Seegang wird in die Stufen 0 bis 10 unterteilt.

  • Steuerbord
    Die rechte Seite des Schiffes in Fahrtrichtung. Nachts wird sie durch eine grüne Seitenlampe angezeigt.

  • Tiefgang
    Maß von der Wasseroberfläche bis zum tiefsten Punkt des Schiffes.

  • Wache
    Dienstzeit der Seeleute. Sie haben meist vier Stunden Dienst und danach acht Stunden Freizeit.

  • Zodiaks
    Gummischlauchboote mit Motor, die bei Expeditions-Kreuzfahrten für Erkundungsausflüge eingesetzt werden.